Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt
24. November 2016

Gewinner des „Best of Boats Award 2016“ gekürt

Preisverleihung auf der BOOT & FUN BERLIN – Preise in fünf Kategorien gehen an Bella 700 BR (Best for Beginners), Beneteau Barracuda 8 (Best for Fishing), Beneteau Swift Trawler 30 (Best for Travel), Frauscher 1414 Demon (Best for Fun), Sargo 33 (Best for Family)

Zum dritten Mal wurde am 23. November auf der BOOT & FUN BERLIN der „Best of Boats Award“ (BOB) verliehen. Im Rahmen der GALA DER BOOTE trafen sich in feierlicher Atmosphäre Branchenvertreter in der Halle 6.2, um der Kür der Gewinner zu folgen. Im Gegensatz zu anderen Preisverleihungen steht beim BOB die Perspektive des Bootsnutzers im Mittelpunkt. Er bekommt durch die Kür der Gewinner eine konkrete Entscheidungshilfe an die Hand, welches Boot zu ihm passt.

Erstmals verlieh die Jury den Preis auch in der Kategorie „Best of Travel“. Damit gibt es insgesamt fünf Sparten im Wettbewerb. Die Auswahl trafen 17 Journalisten aus 15 Nationen. Sie testeten die Boote teils unter widrigen Umständen wie Schnee und Kälte. In mehr als 500 Tests nahmen sie 171 Boote von Serienbootswerften aus 19 Ländern unter die Lupe.

Als erstes wurde der Preis in der Kategorie „Best for Beginners“ verliehen. „Ein gutes Boot für Anfänger muss in erster Linie sicher sein. Aber nicht nur das, es muss auch praktisch sein und einfach zu bedienen. Es sollte ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben und 100 Prozent Spaß bieten“, begründete Jan Sjölund, Chefredakteur der führenden finnischen Bootszeitschrift „Venemestari“ die Entscheidung für das Modell Bella 700 BR, das von der Jury wegen seiner cleveren Ideen und praktischen Details ausgewählt wurde. Es bietet genug Platz, um Verwandte und Freunde mitzunehmen und kann mit Extras wie einer Sanitäreinheit ausgestattet werden. Der norwegische Bootdesigner Espen Thorup kommentierte den Gewinn folgendermaßen: „Auch wenn ich der Designer bin, gibt es ein ganzes Team hinter mir. Es sind 200 bis 300 Leute, mit denen ich diesen Ruhm teile. Deshalb ist es nicht mein Gewinn, sondern ein Sieg des ganzen Bella-Teams. Wir wurden so oft nominiert, sodass es sich jetzt einfach toll anfühlt, auch tatsächlich zu gewinnen. Ich denke, wir haben es verdient.“

In der Kategorie „Best for Fishing“ gewann das Modell Beneteau Barracuda 8. Juror Arek Rejs erklärte, warum es sich bei Anglern um eine ganz spezielle Zielgruppe handelt: „Sie geben lieber Geld für neues Angel-Equipment als für ein neues Boot aus. Das macht es besonders anspruchsvoll, ein passendes Modell für sie zu finden.“ Viel Platz an Deck, Seetüchtigkeit und Sicherheit sind einige der Aspekte, die das perfekte Angler-Boot ausmachen. Den Preis nahm Mike Keser, Geschäftsführer des Bootscenters Keser in Berlin-Spandau, mit den Worten entgegen: „Wir arbeiten seit einer langen Zeit mit Beneteau zusammen, erst verkauften wir die Segel-, jetzt die Motorboote und können nur sagen, dass die Boote sehr gut im Wasser liegen und großartige Rümpfe haben.“ Die Aufteilung und Rauwassereigenschaften des Boots machen die Beneteau Barracuda 8 zu einem perfekten Boot für Sportfischer.

Gleich noch einmal durfte Mike Keser für die Verleihung des Preises in der neuen Kategorie „Best for Travel“ auf die Bühne. Denn in dieser Sparte konnte das Modell Beneteau Swift Trawler 30 die Jury überzeugen. „Wir haben realisiert, dass es eine große Nachfrage nach Booten gibt, mit denen man weite Distanzen zurücklegen und auf denen man sich längere Zeit an Bord aufhalten kann“, begründete Bootstester Alfred J. Boer aus den Niederlanden die Einführung der Auszeichnung. Spritverbrauch, Robustheit und Sicherheit waren Kriterien, nach denen die Jury den Gewinner auswählte. Unter anderem wegen des Stauraums, der großzügigen Lounge und viel Platz im Cockpit fiel die Wahl auf den Beneteau Swift Trawler 30. „Der Award steigert die Bekanntheit und ist ein wichtiges Verkaufsargument“, freute sich Mike Keser.

„Best for Fun“ wurde von der schwedischen Journalistin Anna Sandgren präsentiert. „Das perfekte Boot in dieser Kategorie muss sich in vieler Hinsicht bewähren. Es muss sich für Wassersport eignen, dazu gemacht sein, die Natur zu genießen, sicher sein und es muss genug Platz für Freunde und Familie geben“, sagte sie. Die Wahl fiel daher auf die Frauscher 1414 Demon. Laut Jury zeichnet sich das Boot des österreichischen Herstellers durch ein außergewöhnliches Design, kombiniert mit hervorragender Leistungskraft aus. Werftchef Stefan Frauscher sagte: „Zuerst einmal möchte ich meinen Mitarbeitern zuhause danken, die einen fantastischen Job gemacht haben – und auch natürlich der Jury, die sich für unser Boot entschieden hat. Ich bin heute sehr stolz und freue mich riesig.“ Zur Frauscher 1414 Demon sagte er: „Bei diesem Modell spielen die Performance, Qualität und der Designaspekt eng zusammen, und das noch von einem Familienbetrieb aus den Alpen, das macht seine Besonderheit aus.“

Als bestes Boot für Familien in der Kategorie „Best for Family“ machte das Modell Sargo 33 das Rennen. Präsentiert wurde diese Kategorie von Neale Byart, Chef der Zeitschrift „Motorboat Owner“ aus Großbritannien. „Ein Boot für Familien sollte praktisch sein, Spaß machen und – speziell wenn Kinder mit an Bord sind – sicher sein“, sagte er. Die Sargo 33 erfüllt alle diese Ansprüche. Thomas Sarin, Geschäftsführer der Werft Sarins Båtar, sagte: „Natürlich wäre dieses Boot meine erste Wahl für einen Ausflug mit der Familie. Wir haben 50 Jahre Erfahrung mit dem Bauen von Booten und versuchen bei allen – und besonders bei der Sargo 33 – Sicherheit, Stabilität und ein gewisses Maß an Sportlichkeit zu vereinen. Diese drei Dinge zusammen machen die Besonderheit des Modells aus.“ Für Frank van Delden, Geschäftsführer des Importeurs Harle Yachtbau, liegt das wichtigste Verkaufsargument in der Sicherheit. „Bei diesem Modell haben sie ein ganz klassisches Walkaround-Boot. Da können Kinder rumrennen, da kann auch mal ein Hund rumrennen, da kann keiner runterfallen. Ein absolut sicheres Konzept mit einem ganz, ganz tollen Interieur, also absolut perfekt.“

Fotos von der Preisverleihung des „Best of Boats Award“ in druckfähiger Qualität finden Sie hier.