Navigation | Page content | Additional information

Page content
01. October 2015

BOOT & FUN BERLIN 2015: Träume zwischen Bug und Heck

Riesige Angebotsvielfalt für Wassersportler und Wassertouristen vom 26. bis 29. November 2015 in Berlin

Ganz gleich, ob man lieber den Wind in den Segeln spüren oder die Kraft der Motoren an der Bugwelle ablesen will – Wassersportler und Wassertouristen können sich vom 26. bis 29. November 2015 auf der BOOT & FUN BERLIN kurz nach Ende der Saison auf die kommende Saison vorbereiten. Die Berliner Bootsmesse gilt als eine der großen Bootsmessen für Binnen- und Küstengewässer. Eröffnet wird die BOOT & FUN BERLIN mit der GALA-Nacht der Boote am 25. November 2015, die erstmals in Kooperation mit dem Motorboot-Magazin „boote“ veranstaltet wird. An fünf Tagen, von Mittwoch bis Sonntag, präsentieren rund 700 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Das Ausstellungsspektrum umfasst die Bereiche: Motorboot, E-Boot Salon, Segeln, Gebrauchtboote &Refit, Ausrüstung und Zubehör, Wassertourismus mit Charterangeboten und Präsentationen von Marinas, AngelWelt, FUN-Sport, Tauchen, Kanu & Kajak sowie Klassiker.

Neu: „Manufactum – Hightech vs. Handwerk“ jetzt in der Gebrauchtboothalle

Der Refit-Bereich, der bislang in der Klassiker-Halle angesiedelt war, zieht in die Halle 1 um. Für Deutschlands größten Hallen-Gebrauchtbootmarkt stellt die Aktionsfläche „Manufactum – Hightech vs. Handwerk“ eine ideale inhaltliche Ergänzung dar. Sie bietet ein interaktives Forum für die Restauration klassischer Yachten und den Refit eigener Boote. Die handwerkliche Aktionsfläche ist in Themeninseln aufgeteilt. Messebesucher können sich von Fachleuten verschiedene Handwerkstechniken zeigen lassen und dann selbst aktiv werden.

Neu: „WHISKY and SPIRITS“ meets Klassiker

Mit der Ausgliederung des Refit-Bereiches aus der Klassiker-Halle war Platz für etwas Neues: Zu Bootsklassikern und automobilen Klassikern gesellen sich in diesem Jahr zahlreiche Importeure und Händler aus der Spirituosenbranche. Mit einem umfangreichen Angebot an Whisky und Spirituosen laden die Aussteller in die Halle 6 ein.

Segelboote und Segelyachten am Kielbootsteg in Halle 25

Der Kielbootsteg in Halle 25, der in Kooperation mit „YACHT - Europas größtes Segelmagazin“ entsteht, bietet Besuchern die Möglichkeit, die Segelboot- und Yachtneuheiten wie in einer Hafenanlage zu besichtigen und sich markenübergreifend einen kompakten Überblick über unterschiedliche Ausstattungsmerkmale und Konstruktionsarten der einzelnen Modelle zu verschaffen. Seit dem vergangenen Jahr verfügt er über eine zweite, halbhohe Plattform, um noch mehr Stegplätze für die beliebten Daysailer zur Verfügung zu stellen. Außerdem wird in der Segelhalle ein großes Spektrum von Segelausrüstung und -zubehör präsentiert. Die Auswahl für Besucher, die einen Segelverein suchen, um Mitglied zu werden, ist mit 14 bislang angemeldeten Vereinen und drei Verbänden (Deutscher Segler-Verband, Berliner Segler-Verband, Deutscher Hochseesportverband HANSA) in diesem Jahr so groß wie nie.

„Best of Boats Award 2015"

„Best of Boats Award", kurz „BOB Award“, heißt die internationale Auszeichnung für Motorboote, die im vergangenen Jahr ihre Premiere feierte und am 26. November 2015 im Rahmen der BOOT & FUN BERLIN verliehen wird. Die Kategorien 2015 sind: „Best for Beginners“ (Einsteigerboote), „Best for Family“ (für Familien geeignete Boote), und „Best for Fun“ (Boote für Wassersport und Fahrvergnügen). Neu in diesem Jahr ist die Kategorie „Best for Fishing“ (zum Angeln geeignete Boote). Als Bindeglied zwischen Bootsfahrern und Herstellern zeichnet die Jury, die aus Fachjournalisten aus 14 Nationen besteht, die bemerkenswertesten Boote des Jahrgangs 2015 für die wesentlichen Märkte und Reviere Europas aus.

Die Modell- und Anbietervielfalt im Bereich Motorboote und Motoryachten auf der BOOT & FUN BERLIN ist einzigartig – insgesamt gibt es drei reine Motorboothallen. Sie ist eine der Bootsmessen in Europa mit der größten Auswahl an kleinen und mittleren Motorbooten bis zehn Meter Länge – insgesamt werden bis zu 500 Boote erwartet, darunter eine wachsende Zahl von Welt-, Europa-, und Deutschlandpremieren. Halle 2 und 4 sind überwiegend den Booten bis sieben Meter gewidmet. Hier gibt es viele Gleitboote beliebter Marken, aber auch kleinere Verdränger. In Halle 3 wurde ein neuer, zentraler Boulevard der Motoryachten geschaffen, in dem sich links und rechts des Ganges die hohen Buge der Großwerften präsentieren. Neben Herstellern wie Bavaria, Jeanneau und Beneteau präsentieren sich hier unter anderem auch die polnischen Marken Galeon und Delphia , die niederländischen Marken Linssen, De Boarnstream und Abim sowie Targa aus Finnland. Im E-Boot Salon werden modernste Boote mit Elektroantrieben, sowie Hybridantrieben gezeigt.

Die Zubehörhalle (Halle 5) in erstklassiger Lage zwischen dem Motorboot- und dem Segelbootbereich bildet den Mittelpunkt der Berliner Bootsmesse. Hier finden Besucher Ausrüstung und Zubehör für alle Bootsarten – von Navigationselektronik, Motoren und Trailer über Gewässerkarten, Propeller und Bekleidung bis hin zu Schwimmstegen, Versicherungen und Tauwerk.

Im FUN-Bereich der BOOT & FUN BERLIN werden Funsportarten wie Surfen, Kiten, Wakeboarden, Stand-Up-Paddling und Tauchen in der Halle 21a präsentiert. Der mit 1.000 Quadratmetern größte Event-Pool Deutschlands ist mit einer Wakeboard-Seilanlage ausgestattet. Auf ihm werden bereits zum vierten Mal die spektakulären Wettkämpfe der WAKE MASTERS ausgetragen. Hier messen sich die besten Wakeboarder Deutschlands. „Abtauchen“ können Besucher in Halle 21b in einem Tauchcontainer mit Sichtfenster.

In enger Zusammenarbeit mit renommierten Kanu-Herstellern entsteht auf der BOOT & FUN BERLIN eine Kanu- und Kajak-Erlebniswelt. Besucher finden in Halle 22a das ganze Spektrum des Kanusports.

Als eigenständige Veranstaltung innerhalb der BOOT & FUN BERLIN hat sich die AngelWelt(Halle 22b) zum beliebten Treffpunkt für Angler und wichtigen Marktplatz der Branche entwickelt. Allein in Brandenburg und Berlin gibt es rund 76.000 Angler, die Mitglieder in 1.400 Vereinen sind. Für sie bietet die AngelWelt alles, was das Anglerherz begehrt. Herzstück der AngelWelt ist das hochkarätige AngelForum in der Mitte der Halle. Hier zeigt Deutschlands Angelprominenz, wie man den Fisch an die Angel bekommt. Rings um das AngelForum präsentiert sich eine Händlervielfalt zum Thema Angelausrüstung und Angelreisen. In der Fly-Casting Area, im Casting-Bereich und am Drillsimulator können Angelfreunde selbst aktiv werden. Ein neues Highlight in diesem Jahr ist der große Bereich zum Thema Angelboote und -kajaks.