Navigation | Page content | Additional information

Page content
12. July 2016

„Best of Boats Award 2016“ noch internationaler und mit neuen Kategorien

BOOT & FUN BERLIN erneut Premiumpartner der großen Auszeichnung für Motorboote in Europa

Mit 495 in der laufenden Saison durchgeführten Tests aktueller Motorbootmodelle aus 18 Nationen ist der Best of Boats Award zwei Jahre nach seinem Stapellauf eine der größten Auszeichnungen für Motorboote in Europa. Der Fokus der 17 Juroren aus 15 europäischen Ländern, darunter zwei Frauen, liegt dabei klar auf dem Blickwinkel der Bootsnutzer. Die internationale Fach-Jury zeichnet im Herbst die bemerkenswertesten Motorboote des Modelljahrs 2016 für die wesentlichen Märkte und Reviere Europas aus. Der Best of Boats Award wird ausschließlich an Boote vergeben, die unter Testbedingungen gefahren worden sind.

Verliehen wird der Best of Boats Award in diesem Jahr erstmals im festlichen Rahmen der GALA-NACHT DER BOOTE. Die abendliche Preview-Veranstaltung der BOOT & FUN BERLIN wird am Mittwoch, den 23. November 2016 stattfinden. Als eine der im Bereich Motorboote führenden europäischen Bootsmessen ist die BOOT & FUN BERLIN seit 2014 Premium-Partner des Best of Boats Awards.

Der Best of Boats Award zeigt die ganze Bandbreite des Motorbootfahrens und orientiert sich direkt an den Nutzern.

Neben den Kategorien Best for Beginners (Einsteigerboote), Best for Family (für Familien geeignete Boote) und Best for Fun (Boote für Wassersport und Fahrvergnügen) wird 2016 erstmals eine Auszeichnung für das beste neu eingeführte Reiseboot in der neuen Kategorie Best for Travel vergeben. Dazu kommen die Kategorien Best for Fishing für Sport- und Freizeitfischer, Best for Nature für nachhaltige, ressourcen- und umweltschonende Konzepte auf dem Wasser und der Special Award für bahnbrechende Neuentwicklungen in der Bootsindustrie.

Als neue Juroren für den Best of Boats Award sind 2016 erstmals dabei:

Anna Sandgren, Redakteurin von Båtnytt, Schwedens größtem und ältesten Bootsmagazin

Neale Byart, Chefredakteur und Gründer von Motorboat Owner aus Großbritannien

Kerstin Zillmer, Chefredakteurin und langjährige Testerin des Bootshandel-Magazins aus Deutschland

Zur Jury des Best of Boats Awards 2016 gehören damit:

Benelux: Alfred J. Boer (Varen und YachtView, Amsterdam)

Deutschland: Kerstin Zillmer (Berlin) und Uwe G. Meiling (Hamburg)

Finnland: Jan Sjölund (Venemestari, Helsinki)

Frankreich: Dominique Salandre (Youboat, Paris)

Griechenland: Gerasimos Gerolimatos (Skipper On Deck, Athen)

Großbritannien: Neale Byart (Motorboat Owner, Rayleigh)

Italien: Maurizio Zacchetti (Vela e Motore, Mailand)

Österreich: Thomas Dobernigg (Ocean7, Klagenfurt)

Polen: Arek Rejs (Wiatr, Poznań)

Polen: Stanislaw Iwinski (Żagle, Warschau)

Russland: Anton Cherkasov (Motorboat & Yachting Russian Edition, St. Petersburg)

Schweden: Anna Sandgren (Båtnytt, Stockholm)

Schweiz: Stefan Detjen (Wave Magazin, Rancate)

Slowenien: Julijan Višnjevec (Val Navtika, Ljubljana)

Spanien: Enrique Curt Iborra (Skipper, Barcelona)

Ukraine: Bogdan Parfeniuk (Farvater, Kiew)

Weitere Informationen zum Best of Boats Award finden Sie unter www.bestofboats.com.